+49 151 5618 4400 +51 925 697 941

Nachhaltiges Reisen

Unser Interesse

Als Reiseveranstalter fühlen wir uns verpflichtet, nachhaltige Reisen anzubieten, die den Menschen im Gastgeberland Peru, der Umwelt sowie Kunden gleichermaßen hilfreich sind. Wir glauben fest Reisen muss umweltverträglich sowie ökonomisch und kulturell nachhaltig sein und die meisten unserer Reisenden sind sicherlich der selben Ansicht.

AlemaPE-Tours S.A.C. ist als Reiseveranstalter und Touranbieter dazu verpflichtet, die Aufrichtigkeit zu wahren und dafür zu sorgen, die die Randbedingungen für nachhaltiges Reisen in unserem Angeboten auch in die Tat umgesetzt werden. Das bedeutet, dass wir nachhaltig arbeiten und dabei die Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung insofern einbeziehen, als dass wir unseren Reisenden lebensnahe Erfahrungen mit Erlebnissen direkt mit der Bevölkerung Perus bieten.

Darüberhinaus erwarten wir von unseren Reisenden, dass sie die Prinzipien des nachhaltigen Reisens berücksichtigen, Menschen, Kulturen und die Natur respektieren und guten Willen zeigen und kulturübergreifend teilen, sowie zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

AlemaPE-Tours S.A.C. und der stetige Klimawandel

Hinsichtlich unserer Mission, unsere Fußabdrücke auf allen Pfaden von uns und den Reisenden von reduzieren, haben wir viel erreicht. Zudem sind wir seit 2017 offiziell CO2-neutral. Als Reisender von AlemaPE-Tours S.A.C. kannst du dich mit gutem Gewissens entspannen, denn die größten CO2 Komponenten deiner Reisen – Transport, Übernachtung und Abfall – wurden alle berechnet und für dich ausgeglichen.

Verantwortungsbewusstes Reisen

Aus unserer Sicht geht es beim verantwortungsbewussten Reisen um deine Einstellung und Entscheidungen, die dich beim Reisen treffen – darum, die Einheimischen, ihre Kulturen, die Wirtschaft und die Natur zu respektieren und zu unterstützen!

Einige der verantwortungsbewussten Merkmale der AlemaPE-Tours S.A.C. sind:

            • Verwendung öffentlicher Verkehrsmittel, wo es möglich ist.
            • Unterbringung in kleinen, von Einheimischen geführten Unterkünften, wo es möglich ist.
            • Kauf von vor Ort produzierten Speisen und Getränken sowie Souvenirs von einheimischen Künstlern.
            • Unterstützung einer Reihe von Anbietern, um wirtschaftlichen Nutzen zu verbreiten.
            • Minimierung von Plastikmüll, wo es möglich ist.
            • Behutsamer Umgang mit begrenzten Strom- und Wasserressourcen.
            • Angebote von lebensnahen Erfahrungen, die zum interkulturellen Verständnis beitragen.
            • Vermeidung der Ausbeutung Schutzbedürftiger – Frauen, Kinder, Tiere und aller gefährdeten Arten eingeschlossen.

© AlemaPE-Tours S.A.C. & CINCO PASOS • 2017-2020 • Alle Rechte vorbehalten.