+49 151 5618 4400 +51 925 697 941
CANATUR Vuelos Internacionales

Aktuelle Reisebedingungen

Aktuelle Reisebedingungen vor Ort und Einreiseregelungen für Perú

  • Es gelten aktualisierte Maßnahmen in Peru bis einschließlich 16. Januar 2022.
  • In etlichen wichtigen Orte wie z.B., Lima, Callao, Cusco, Puno, Ica, Chachapoyas, Trujillo und Chiclayo gilt die Alarmstufe „hoch“ in Verbindung mit einer nächtlichen Ausgangssperre von 23:00-04:00 Uhr.
  • Es gilt eine landesweite obligatorische Maskenpflicht. In geschlossenen Räumlichkeiten wie Flughäfen, Einkaufszentren, Banken und Supermärkten, etc., muss eine FFP2 bzw. KN95 Maske oder alternativ zwei Masken übereinander getragen werden.
  • Auf Inlandsflügen in Peru sind zwei Masken übereinander weiterhin obligatorisch.
  • Für Machu Picchu und den Inka Trail wurden neue Besuchsregeln festgelegt. Mehr dazu findet ihr auf der Seite zu Machu Picchu.

Einreisebeschränkungen und -bestimmungen für Perú-Besucher

  • Die peruanischen Grenzen sind auf dem Landweg weitgehend geschlossen.
  • Ein-/Ausreisen sind auf dem Luftweg möglich.
  • Ausländischen Reisenden, die aus Südafrika oder Botswana einreisen oder dort in den letzten 14 Tagen einen Zwischenstopp oder Umstieg hatten, ist die Einreise untersagt.
  • Für die Einreise nach Peru müssen Sie eine vollständige COVID-Impfung nachweisen. Die Verabreichung der letzten Impfdosis muss mindestens 14 Tage vor Flugantritt nach Peru zurückliegen. Reisende ohne vollständige COVID-Impfung müssen ein negatives PCR-COVID-19 Testergebnis vorweisen, das maximal 72 Stunden vor dem Abflug nach Perú ausgestellt wurde.
  • Die 14-tägige Quarantäne nach Ankunft ist entfallen.
  • Reisende müssen vor Flugantritt online eine eidesstattliche Gesundheitserklärung ausfüllen und diese vor Flugantritt und bei Einreise vorweisen.
  • Kinder unter 12 Jahren müssen als Voraussetzung für den Flugantritt nach Peru lediglich frei von Symptomen sein.
  • Alle Landgrenzen Perus bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Einreise/Ausreise auf dem Landweg ist weiterhin nicht möglich.
  • Für den Zutritt zu jeglichen öffentlichen, geschlossenen Räumlichkeiten müssen alle Personen ab 18 Jahren eine vollständige Impfung nachweisen.
  • Für alle Personen ab 18 Jahren ist außerdem der Nachweis einer vollständigen Impfung oder alternativ eines negativen PCR-Testergebnisses (maximal 72h vor Zustieg) für den Zutritt zu Inlandsflügen oder überregionalem Transport auf dem Landweg erforderlich. Diese Regelung betrifft auch die Züge von Cusco oder Poroy nach Machu Picchu (da diese Fahrten als überregionale Verbindung zählen).

 

Aktuelle Einreiseregelungen für die Rückreise aus Perú nach Deutschland

Peru wird ab 16.01.2022 wieder Hochrisikogebiet
 
Leider keine besonders guten Nachrichten für alle Deutschen, die Perú bereisen, denn ab Sonntag, den 16.01.2022 um 0 Uhr gehört Perú mit einigen anderen Ländern wieder zu den Hochrisikogebieten. Die gesamte Liste und die Maßnahmen findet ihr hier im Link.
Bitte beachten Sie, dass durch die gleichzeitige Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bei einige Auslandskrankenversicherungen der Versicherungsschutz entfällt, Prüfen Sie Ihre Versicherungsbestimmungen dahingehend, da die bei Bedarf recht teuer für Sie werden kann.
 
Quelle: El Peruano, RKI