Immer wieder gestellte Fragen...

F?

Neu: Warum auch fremde Tagesführer? – Ein Hinweis aufgrund rechtlicher Gegebenheiten in Perú

A.

Hinweis

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist in unterschiedlichen Regionen Perús ein Reiseleiterwechsel vorgeschrieben. Bei (Klein-) Gruppenreisen habt ihr dadurch in der Regel bei Reiseunternehmen keine durchgehende Betreuung des selben Reiseleiters.

Wir regeln das so:

Wir haben vor Ort in einigen Fällen Reiseleiter von anderen bekannten und befreundeten Unternehmen, die dort vor Ort für einen Teil der Tour die örtliche Reiseführung übernehmen. Dadurch ist es sichergestellt, diesen gesetzlich vorgegebenen Rahmen zu erfüllen. Zudem werden wir selber als Reiseteilnehmer mit dabei sein und euch entsprechend zur Seite stehen können.

F?

Wird es durch AlemaPE-Tours wirklich billiger?

A.

Über AlemaPE-Tours habt ihr die Garantie, eure Reise bei einem seriösen Experten zu einem Direktpreis, also ohne Zwischenhändler, zu kaufen. Im Vergleich zu einer organisierten Reise eines Reiseveranstalters zahlt ihr einen niedrigeren Preis als bei einem herkömmlichen Reiseveranstalter. Ihr könnt auch Kostenvoranschläge bei anderen lokalen Agenturen einholen und die Preise vergleichen. Beachtet aber bitte, dass Qualität auch ihren Preis hat. Wir empfehlen euch, dass ihr bei der Wahl Eures Reiseanbieters vorsichtig seid. Alle lokalen Agenturen und Hostal- bzw.- Hotelanbietern, mit denen AlemaPE-Tours zusammenarbeitet, haben wir selber schon besucht und mit eigene Augen gesehen, was uns vor Ort erwartet. Die Zufriedenheit von 95% aller Reisenden bestätigt die Qualität unserer Partner bzw. unserer vorbereitenden Planungen.

F?

Wie verdient AlemaPE-Tours daran?

A.

Das Prinzip

Wir verstehen uns als Dienstleister, vergleichbar zu einer Mitfahrzentrale. Nur bieten wir eine Mitfahr-/Begleitungsmöglichkeit für Touren in Perú an. Wir stellen tiefgreifend geplante faszinierende Routen mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten an.

AlemaPE-Tours wird von den mit uns arbeitenden Agenturen und andere Partner rund um eine Tour für den gebotenen Service, d.h. Steigerung des Kundenvolumens, Training der lokalen Reiseexperten bezahlt. Diese Kommission hebt den Endpreis nicht an, die Agenturen und Reisepartner sind verpflichtet, die Reisen zum Direktpreis anzubieten.

ACHTUNG!

Alles eigenen Touren werden auf eigene Rechnung eines jeden Tourteilnehmers durchgeführt. Die Preise, die wir im Vorfeld einer Tourplanung ermitteln sind zu erwartende Kostengrössen, mit denen ein Teilnehmer kalkulieren kann. Preisveränderungen können durch örtliche Gegebenheiten jederzeit möglich sein. Wir stellen durch unsere Kenntnisse vor Ort nur die Reisebegleitung, Tourinfos und Routenplanungen. Das Tourprogramm kann dabei sehr flexibel gestaltet werden. Von den bereits vorhanden Planungen kann jederzeit abgewichen und z.B. auch flexibel etwas ergänzt werden, wenn ein Wunsch dazu besteht. Auf Witterungsveränderungen und andere jahreszeitbedingte Umstände und auch sonstige Störungen durch örtliche Einflüsse kann im geplanten Ablauf einer Tour flexibel reagiert werden wenn so etwas zu erwarten ist.

Disclaimer: Bitte beachtet, dass einige unserer Beitrag Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet) enthalten können. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Ihr über einen dieser Links etwas kauft. Es entstehen Euch keine zusätzlichen Kosten. Wir empfehlen nichts, was wir nicht gut finden und auch selbst im Gebrauch haben oder hatten. Wir hoffen unsere Berichte, Tips und Tricks Euch bei der eigenen Auswahl helfen. Ihr könnt uns unterstützen indem Ihr über diese Links kauft. Solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben, schreibt uns. Wir beantworten gerne jede Frage.

F?

Wie viel Vorbereitungszeit sollte für die Planung der Reise eingeplant werden?

A.

Alles hängt von der Dauer und Komplexität eurer Reise ab. Für eine einfache Route reicht ein kurzer Austausch per E-Mail. Wenn ihr aber erfahrene und anspruchsvolle Reisende seid, könnt ihr mehrere Wochen mit der Agentur in Kontakt stehen, um eure ideale Tour zu planen. Nehmt euch in jedem Fall genug Zeit, um nicht von Buchungskapazitäten und hochpreisigeren allgemeinen Reisezeiten abhängig zu sein, denn diese können während der Hochsaison limitiert sein.

F?

Wer steht hinter AlemaPE-Tours?

A.

AlemaPE-Tours ist eine private Initiative der Tourvorbereitung und auch Tourbegleitung von Personen, die sich vor Ort in Perú sehr gut auskennen.

Wir, das sind Samanta L. de Dibke und Karl-Heinz Dibke

F?

Wie nehme ich Kontakt auf?

A.

Es gibt mehrere Möglichkeiten mit AlemaPE-Tours Kontakt aufzunehmen. Solltet ihr euch für eine Reise oder auch Teile einer Tour, die ihr auf unseren Webseiten entdeckt interessieren, findet ihr im Menü den Button "Kontakt". Klickt auf diesen, öffnet sich ein Kontaktformular.

>Natürlich könnt ihr aber auch einfach zum Telefon greifen. Unsere Telefonnummer werden wir nach einer Kontaktanfrage mitteilen.

Ihr möchtet eure Reisewünsche persönlich mit uns vor Ort besprechen? Gerne! Ihr findet uns in der Regel in Stuttgart, die genaue Adresse werden wir euch bei Bedarf nach einer Kontaktanfrage per Mail mitteilen. Wir freuen uns auf euch!

F?

Welche Leistungen erbringt AlemaPE-Tours?

A.

Nach unserer Philosophie erstellen wir nicht fertige Programme. Es sind jeweils auf die teilnehmenden Personen ausgerichtete persönliche Touren. Wir richten uns nicht wie andere Reiseanbieter mit Katalogangaben ein und überschütten euch nicht mit den vorgefertigten Angeboten, sondern wir erfüllen euch eine maßgeschneiderten Reisewunsch. Bei uns ist das ausführliche Beratungsgespräch die Grundlage der Kundenbeziehung.

F?

Welche Sprache spricht unsere private Reiseleitung?

A.

Wir stellen eine deutsch-, spanisch- und englischsprachige Reiseleitung.

Natürlich werdet ihr auf den von uns persönlich geleiteten Perú-Touren von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet. Wir verstehen es unser Wissen auf spannende und interessante Art und Weise an euch weiter zu geben. So bekommt ihr die mystische Geschichten der Inkas auf eine besondere Weise erklärt.
Geschichtszahlen spielen bei unseren Perú-Touren nicht unbedingt die größte Rolle – Vielmehr werdet ihr auf kulturelle und geschichtliche Zusammenhänge hingewiesen.

F?

Wieso reise ich mit eigener Reiseleitung?

A.

Dieser Umstand garantiert euch völlige Flexibilität und Individualität in eurem Urlaubsland Perú. Ihr müßt euch nicht in jedem Fall dem Tempo einer Gruppe oder irgendeiner Reiseleitung anpassen, ein gemeinsam begangener Weg findet im allgemeinen auch sein passendes Tempo, so dass alle mithalten können. Nein, ihr bestimmt das Tempo eurer Tour selbst mit. Auch sehr kurzfristige Anpassungen, z.B. im Reiseverlauf, sind dadurch möglich.

Ihr braucht euch nicht mehr um alles selbst zu kümmern. Lehnt euch auch einmal zurück und genießt die Tour.

F?

Wer ist mein Ansprechpartner vor, während und nach der Reise?

A.

Ihr habt uns als euren ganz persönlichen Ansprechpartner mit dabei. Wir sind vor, während und nach eurer Reise für euch da. Wir strapazieren eure Nerven nicht mit einem Call-Center und Warteschleifen.

F?

Bietet Privatreisen Vorteile?

A.

Genießt Peru ganz individuell: Eine Reise mit privater Begleitung durch Perú ermöglicht besonders exklusive und intensive Einblicke in ein Land und einmalige Begegnungen mit dessen Menschen. Da wir die meisten Gegebenheiten vor Ort besser kennen, könnt ihr davon ausgehen, dass unliebsame Überraschungen soweit als vermieden werden.

Bei den individuell erarbeiteten Angeboten legen wir großen Wert auf die Nachhaltigkeit der Reise. Unsere Partner in Hostals und Hotels werden sorgältig ausgewählt; die großen Ketten und Hotelburgen versuchen wir zu vermeiden und ziehen familär geführte Hostals oder auch private Unterbringung bei Familien vor Ort vor.

Privat geführte Individualreisen durch Perú können exklusiv und teuer sein; müssen es aber nicht! Wir richten uns nach eurem Budget. Laßt euch davon mit einem Angebot von uns überzeugen.

Ein guter Richtwert für eine Individualreise in Perú im Moment ist ein Betrag von 180-200 Euro pro Person und Tag bei 2 Teilnehmern und ca. 150 Euro bei 4 Teilnehmern. Das inkludiert Führungen (inklusive Honorar und Verpflegungs- sowie Nächtigungskosten).

Fahrzeugkosten (inklusive Benzin, Maut, Versicherung, etc.) , richten sich nach der angestrebten Dauer und auch Entfernung, die auf einer so individuell geplanten Route zurückgelegt werden soll und sind erst nach Planung der Route zu ermitteln. Wir helfen euch, diese Routen entsprechend der Jahreszeiten und zu erwartenden Witterungsverhältnissen anzupassen.

Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels (3***).  oder in einem Hostal rechnen wir im Schnitt mit 20 Euro pro Person und Nacht zusätzlich. Solltet ihr luxuriöse Unterkünfte (wie Haciendas, Boutique Hotels, etc.) bevorzugen solltet ihr nochmals 50-100 Euro pro Person und Tag aufschlagen.

Da es in Perú üblich ist, das einheimische Personen weniger Eintritt bezahlen und sich die Preise auch recht oft anpassen, sind die Eintrittsgelder mit ein Bestandteil der Tourplanung. Somit ist auch gewärleistet, dass wir Touren nicht nur für Touristen, sondern auch für Peruaner/innen gestalten können und keiner durch einen Paketpreis übervorteilt wird.

Wir erstellen euch einen Tourplan für eure Perú-Reise individuel nach Maß.

Erlebt unverfälschte Einblicke, lernt Land und Leute in direktem Kontakt kennen und geniesst eure individuelle Betreuung durch und als euren direkten Reisebegleiter!

F?

Warum Perú-Reisen in kleinen Gruppen?

A.

AlemaPE-Tours ist seit der Gründungidee im Jahr 2014 für kleine Gruppen und authentische Reiseerlebnisse gerüstet. Auf unseren Perú-Touren werdet ihr in kleinen Gruppen von maximal bis zu 10 Gästen inklusive der deutsch-, englisch- und spanischsprachigen Reiseleiter begleitet. Wir führen bereits ab 4 Anmeldungen diese Touren durch. Kleine Gruppen haben sehr viele Vorteile, die unsere Perú-Touren zu einem richtigen Erlebnissen machen. Oder könnt ihr euch vorstellen, euch mit einer großen Gruppe von 30 weiteren Mitreisenden bei einer peruanischen Familie zu Mittag zu essen und einen dabei interessanten Dialog zu führen und so die Sitten, Lebensweisen kennen zu lernen? - Wir auch nicht.

Durch die kleineren Gruppen lernt ihr aber nicht nur die lokale Bevölkerung besser kennen, sondern auch eure Mitreisenden. Während unserer Perú-Touren entstehen schnell freundschaftliche und gemeinschaftliche Beziehungen – Eine Reise mit Freunden!