Tacna

 

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 11 - Tacna 2017

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 11 - Tacna 2017

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 11 - Tacna 2017

 

 

Die Stadt geht auf das Dorf San Perdo de Takana zurück, das um 1570 von spanischen Eroberen gegründet wurde. Hier erhob sich 1811 einer der ersten Aufstände gegen die Herrschaft der Spanier, der jedoch kurze Zeit später niedergeschlagen wurde. Dennoch dauerte es bis 1855, bis die Stadt offiziell gegründet wurde. Zwischen 1880 und 1929 war die Region infolge des Pazifikkrieges von Chile besetzt. Nach der Wiedereingliederung nach Peru wuchs das bis dahin kleine Tacna schnell zur Großstadt an. Zahlreiche Einwanderer aus der nahen Hochwüste des Altiplano haben sich seit dieser Zeit in Tacna niedergelassen und prägen heute die Stadt.

Die Kathedrale von Tacna wurde zwischen 1875 und 1954 im neokolonialen Stil errichtet und der gegenüber gelegene Platz Paseo Cívico (auch Plaza de Armas genannt) ist die grüne Lunge des Zentrums. Auf seinem Gelände befinden sich einige Denkmäler, unter ihnen der 18 m hohe parabolische Bogen und der Springbrunnen Pileta Ornamental. Das Historische Museum zeigt verschiedene Sammlerstücke aus der bewegten Geschichte der Stadt. In der Umgebung der Stadt Tacna findet Ihr mehrere natürliche und architektonische Attraktionen.