Yunguyo

 

 

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 10 - Yunguyo - Grenze Bolivien 2017Yunguyo ist eine kleine Stadt in der südöstlichen Region Puno liegt auf einer Halbinsel am Südwest-Ufer des Titicaca-Sees. Yunguyo ist die Hauptstadt der Provinz Yunguyo und des Distrikts Yunguyo. Die Bevölkerungszahl der Stadt hat in den letzten beiden Jahrzehnten um etwa 40 % zugenommen. So ist die Bevölkerung von etwa 9.036 Einwohnern (so die Schätzung aus 1993) auf über 11.890 Einwohner (so die Volkszählung aus 2005) auf nun über 12.878 Einwohner (neuseste Schätzung aus 2009) angewachsen. Direkt östlich der Stadt verläuft die Staatsgrenze zu Bolivien, und von dort führt eine asphaltierte Straße zu dem wenige Kilometer entfernten Küstenort Copacabana auf der bolivianischen Seite. Yunguyo ist mit dem auch in der Nähe liegenden Desagudero einer der mögliche Grenzübergänge zu Bolivien, wobei die meisten Transporte zwichen Bolivien und Peru aber über Desaguadero erfolgen, schon weil die Straßenverbindung zur bolivianischen Hauptstadt La Paz direkter und ausgebauter ist als hier. Yunguyo stellt so zumeist den Personenübergang für Ausflügler zur Copacabana und für Rucksackreisende dar, weil die Grenzformalitäten zwar genauso lange dauern können, wie in Desaguadero, aber nicht durch den Exportverkehr so stark frequentiert ist.

 
 
 
 
Tour Süd-Perú 2017 - Tag 10 - Yunguyo - Grenze Bolivien 2017Tour Süd-Perú 2017 - Tag 10 - Yunguyo - Grenze Bolivien 2017Tour Süd-Perú 2017 - Tag 10 - Kasani - Oficina Migracion Bolivien 2017