Museo Larco

 

 

Lima - Museo LarcoHinter der hohen weißen Mauer verbirgt sich eine dreiteilige Privatsammlung. Im Hauptgebäude sind Modelle von Grabanlagen, Mumien und Schmuckstücke präkolumbischer Kulturen zu sehen, u.a. der goldene Brustpanzer eines Chimú-Häuptlings. Im Archiv stapeln sich die Keramikfunde, und im Nebengebäude sind erotische Keramiken der Moche-Kultur untergebracht.

Die Ausstellungsstücke des Museums stammen aus über 10.000 Jahren präkolumbianischer Geschichte, darunter auch eine große Sammlung von Keramikgefäßen mit erotischen Darstellungen.

Neben einer Dauerausstellung werden im Museum regelmäßig Sonderausstellungen präsentiert. Das Museum rühmt sich, die weltweit größte Sammlung an Keramikkunst mit erotischen Darstellungen zu besitzen. Die kunstvoll gestalteten Keramikmodelle dokumentieren die erotischen Praktiken der indigenen südamerikanischen Völker aus tausenden von Jahren. Die Sammlung wurden in den 1960er Jahren von dem peruanischen Archäologen Rafael Larco Hoyle nach umfangreichen Studien des sexuellen Verhaltens der präkolumbianischen Gruppen zusammengestellt.

Neben der Keramik werden Goldarbeiten, Juwelen und Textilien diverser Völker gezeigt. Im Rahmen dieser Dauerausstellung werden wertvolle Ornamente präsentiert, mit denen sich einst die Herrscher dieser indigenen Gesellschaften geschmückt haben. Stellen Sie sich vor, wie die Bewohner der Andenregion mit Nasenringen, Kronen und Masken wohl ausgesehen haben. In der Galerie der Kulturen erfahren Sie viel Wissenswertes über 10.000 Jahre peruanischer Geschichte. Sie ist anhand der geografischen Lage in vier Teile unterteilt. Das Museum bietet Führungen in englischer Sprache an.

Das Museum wurde nach Rafael Larco Herrera benannt, der diese Sammlung präkolumbianischer Artefakte begonnen hat. Das Museum wurde am Unabhängigkeitstag 1926 eröffnet.

Anmerkungen:

Adresse: Av. Bolívar 1515, Pueblo Libre
Telefon: +51 14611835
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, täglich von 9 bis 22 Uhr, ausgenommen Feiertage
Eintritt: Erwachsene 30 Soles, Personen über 60 Jahre 25 Soles, Schüler und Studenten, Kinder unter 15 Jahren 15 Soles, Kinder bis 8 Jahre kostenlos
Homepage: www.museolarco.org