Huacachina

 

 

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 16 - Laguna Huacachina 2017Die Oase Huacachina liegt in der Provinz Ica, die etwa 4 Autostunden südlich von Lima entfernt ist. Von Ica aus benötigt man mit dem Taxi oder Auto nur noch wenige Minuten bis man draußen vor Ica mitten zwischen den etwa 100 m hohen Dünenbergen ankommt. In der Oase gibt es verschiedene Hotels und Hostals, die euch je nach Wunsch und Geldbeutel Übernachtungen der unterschiedlichsten Kategorien anbieten.

Der Ort ist wegen seiner bekannten Oase (Laguna de Huacachina) und den umliegenden Dünenbergen, eine der besonderen touristischen Attraktionen Perús, die auch von vielen Peruanern speziell für Wochenendausflüge genutzt wird. Die Dünenberge sind mit ihren etwa 100 Metern Höhe auch mit unter den größten touristischen Dünen in Perú. Der Laguensee wird von über einen mineralhaltigen unterirdischen Fluss gespeist.

So wurde die Lagune im beginnenden Touristenzeitalter als eine Art Heilbad für Rheumakranke nutzbar. Der Wasserpegel sinkt in den letzten Jahren stetig ab und die Lagune ist zusehends mehr und mehr veralgt. So müssen sich die Verantwortlichen vor Ort immer mehr Gedanken machen, wie sie sie diesen aktraktiven Touristenort weiterhin erhalten können und dabei die entnommenen Wassermengen der umliegenden Plantagen sinnvoll begrenzen. Um dieses kleine Paradies ganz vor dem Austrocknen zu bewahren, wird auf Beschluss der Regierung von Ica immer wieder Wasser aus anderen Quellen in die Lagune gepumpt.

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 16 - Laguna Huacachina 2017Man kann hier über das ganze Jahr zu jeder Zeit ein paar mehr oder weniger ruhige und entspannende oder auch aktive Tage erleben. So werden Fahrten mit Dunebuggies und Sandboarding in den Dünen über den ganze Tag verteilt durchgeführt. Die etwa eine halbe Stunde dauernden Rundfahrten können direkt vor Ort gebucht werden. Beim in der Nähe liegenden Flughafen von Nazca können Ründflüge über die Nazca-Linien und den bei nach Paracas liegenden Islas Ballestas organisiert werden. Somit ist neben den abendlichen Diskotheken- und Restaurantbesuchen auch tagsüber für ausreichend Fun gesorgt.

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 16 - Laguna Huacachina 2017
 
Dünenwanderungen sind da auch die ersten Einfälle, ihr sicherlich beim Anblick der Dünenberge zuerst einmal haben werdet. Dann wird es aber auch schon Ernst. Zum Erklimmen der ca. 100 Meter hohen Sanddünen zu Fuß benötigt ihr dann doch eine ganze Weile, denn der Sand rollt einfach immer wieder unter euren Füßen talwärts. Das dies an die Substanz gehen kann, hat der ein oder andere Besucher dann auch bald bemerkt. Vor allem solltet ihr euch immer eine kleine Flasche Wasser mitnehmen, wenn ihr in der Dünen-/Wüstenumgebung unterwegs seit. Ihr werdet aber dadurch entschädigt, dass ihr oben dann eine tollen Überblick über die gesamte Oase und auch einen Teil des Umlandes habt. Die Sonnenuntergänge in ihrem tiefroten Farbton sind an dieser Stelle ebenfalls eine imposante Angelegenheit.

 

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 16 - Laguna Huacachina 2017Weitergehende Ausflüge durch die Dünenberge macht man aber besser mit dem Wüsten-Buggy. Ausgerüstet mit getunten Motoren, Überrollbügel und voluminösen traktorartigen Geländereifen wird man dann durch und über die Dünenberge gefahren, bis es den ersten Passagieren schwindlig wird und dann auch recht bald einen sandigen Geschmack im Mund hat.