Puka-Pukara

 

 

Tour Süd-Perú 2017 - Tag 03 - Cusco - Puca Pucara 2017

Puka-Pukara (die Rote Festung) war einst eine Art Kontroll- und Lagerposten, der aus Türmen und Unterkünften bestand. Von der einstigen Festung, deren Steine abends untergehenden im roten Sonnenlicht standen, sind heute noch sehr viele Terrassen, Mauern und Treppen übrig.

Die Befestigung diente in der Inkazeit sicherlich als Verteidigungsanlage. Sie war aber auch ein strategischer Kontrollpunkt zur Sicherung der Wirtschaftswege zwischen Cusco und dem nordöstlich gelegenen Urubamba Tal und der Stadt Pisac, die ebenfalls als Festung der Inkas angesehen wird.

 

 

 

 

Unser Tipp:

Wir empfehlen, sich im Hostal oder dem Hotel bei der Rezeption zu erkundigen. Oftmals haben die Betreiber der Unterkünfte sehr günstige Angebote für alle möglichen Sehenswürdigkeiten in und um Cusco.

Für die Sehenswürdigkeiten in und um Cusco benötigt ihr eine Eintrittskarte in Form des Boleto Turistico. Wo und wie ihr das bekommt erfahrt ihr hier.