Land und Leute

 

 

Land und Leute

Die Peruaner sind ein sehr heterogenes Volk. Mit annähernd 50% bilden die Indígenas die grösste Bevölkerungsgruppe. Sie leben überwiegend im Hochland der Anden und dem Amazonasgebiet. An der Grenze zu Ecuador leben rund 15 bisher nicht kontaktierte Indianergruppen und Stämme. Der restliche Teil der Bevölkerung besteht aus Mestizen und Weissen, die sich in allen Lebensbereichen stark von den Indígenas abgrenzen.

Die Peruaner legen eine nie ermüdende Freude an Umzügen und Prozessionen an den Tag, begeistern sich für Musik und Tanz, für Farbe und Folklore.

Galerie - Quer durch ganz Perú


Zu den berühmtesten Volksfesten zählt das „Inti Raymi“ in Cusco, das grosse Sonnenfest in der Tradition der Inka.

Peruaner sind meist offene, unkomplizierte und sehr hilfsbereite Menschen. Jeder redet mit jedem, und Kontakte sind schnell geknüpft. In den ländlichen Regionen sind die Menschen häufig etwas zurückhaltender, helfen jedoch auch gerne, wenn man sie anspricht.